Mit der Gestaltung der Wegespitzen entlang der L 50 durch die Piesporter Steillagen leistet die Weingütervereinigung einen Beitrag zur Artenvielfalt und der Initiative „Lebendige Moselweinberge“.

        

Die Gestaltung der Wegespitzen orientiert sich an den Bedürfnissen der wärmeliebenden Arten. So bieten diese Wegespitzen Rückzugsraum und Vernetzungsflächen zum Naturdenkmal Piesporter Mosellorelay und dem in westlicher Richtung gelegenen Vogelschutzgebiet.


 

Diese 3 Tafeln finden Sie an den Wegespitzen entlang der Wanderwege im Piesporter Berg:

Eine echte Wärmeinsel  |  Ein Ort der Superlative  |  400 Millionen Jahre

 

Eine Englische Kurzfassung finden Sie hier.